Charango.

„II Encuentro nacional de maestros, constructores y orquestas de Charango“.

Das zweite nationale Treffen von Spielern, Konstrukteuren und Charangoorchestern. Der das Wochenende meines ersten Auftritts mit meiner Charango-Delegation. Nach etwa drei Wochen Charango spielen, war es bereits so weit. Unser erster Auftritt bei einem Event in Cochabamba. Um genau zu sein, bestand das Wochenende aus zwei Auftritten. Diese waren in zwei verschiedenen Teilen der Stadt Cochabamba. Nach Ankunft in der ersten Stadt, Punata, haben wir uns erstmal mit einem guten Essen gestärkt und relativ bald ging es auch schon ans Spielen. Da es an jedem Abend recht kalt war und wir draußen spielen durften, haben sich unaufgewärmt teilweise ein paar Fehler ins Spielen geschlichen. Nach dem Auftritt ging es auch schon promt in unsere Unterkunft. Diese war eine Schule in der zweiten Stadt Quillacollo. Dort haben wir mit etwa 35 Personen in einem Klassenraum geschlafen. Da sie Personen teilweise Eltern oder Kinder waren, durften sich etwa 12 Jungen meines Alters auf 5 kleine Matratzen quetschen. Das war keine erholsame Nacht. Trotzdessen freuten wir uns alle, zu spielen. Vormittags wurde der zweite Tag offiziell von den Veranstaltern eröffnet. Diese bestanden aus so gut wie allen wichtigen Personen aus den Bereich Charango in Bolivien (ausgenommen der Charangospieler). Einige gute Künstler waren auch vertreten und stellten ihre ziemlich beeindruckenden Fähigkeiten zur Schau. Gen Nachmittag war es dann soweit: Unser zweiter großer Auftritt. Dieser lief definitiv besser als der erste und zumindest ich hatte beim Spielen auch viel Spaß. Den Tag über beobachteten wir die anderen Gruppen, die teilweise aus Berufsmusikern bestanden.

Das gute an dem Wochenende ist, dass ich mit den anderen meiner Gruppe einen viel besseren Kontakt aufbauen konnte und einige Freundschaften geschlossen habe.

Nach zwei anstrengenden Tagen fuhren wir abends wieder Heim. Hat es Spaß gemacht? Ja. Hat es sich gelohnt? Auf jeden Fall!

Ich habe derzeit noch keine Fotos, wenn ich sie allerdings gesendet bekomme, werde ich hier einige ausstellen.

Liebe Grüße

Marc

Advertisements

Ein Gedanke zu “Charango.

  1. Hallo Marc es ist immer wieder schön von dir zu hören . Ich kann es nur gar nicht vorstellen in so einem fremden Land zurecht zu kommen. Da gibt es sicherlich viel zu erzählen wenn du wieder kommst. Lg pass schön auf dich auf . Gruß aus Havelse von Petra und ihren Männern

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s